wpShopGermany Beta 4 (3.99.7) erschienen

Mittlerweile regelmäßig am Donnerstag veröffentlichen wir unsere neuen Versionen, so auch heute. Viele Fehler konnten bereits mit eurer Hilfe entdeckt werden. Dafür schonmal ein fettes: DANKE!

Mittlerweile sind es fast nur noch Feature-Requests, welche wir aber hinten anstellen, um einen zeitnahen Releasetermin zu gewährleisten. Dieser rückt immer näher und ist schneller zu erreichen, je mehr Leute testen. Im Grunde ist wpShopGermany4 mittlerweile schon recht stabil, so dass versierte Anwender/Admins bereits neue Installationen damit beginnen, oder sogar Live-Shops migrieren können.

Nachfolgende Punkte wurden mit dieser Version umgesetzt:

  • globale Verzögerung einstellbar
  • produktspezifische Verzögerung einstellbar
  • globale Offlineprodukte einstellbar
  • produktspezifischer Offlinezustand einstellbar
  • grafische Passwortvalidierung
  • Produktanzahl innerhalb von Produkgruppen bei Übersetzungen korrigiert
  • Sprachdateien Englisch, Vietnamesisch integriert
  • Erweiterung der Lieferadresse

Die ersten vier Punkte muss ich etwas genauer erklären. Sie können über das Modul Lieferzeit definiert werden und sind gerade bei kleinen Shops sehr beliebt.

Option 1: zeigt die Möglichkeit, ein Produkt im Onlineshop anzuzeigen, aber nicht zum Online-Kauf anzubieten.

Option 2: erlaubt es Lieferverzögerungen zu kommunizieren.

Beide Optionen können global oder pro Produkt definiert werden. Die Einstellung findet dazu in der Produktverwaltung statt.

Es lohnt sich also, auch dieses Update zu installieren und zu testen.
Ab diesem Release dürften auch Updates zukünftig über die WordPress Pluginverwaltung automatisch installiert werden.

Ich hoffe, nächsten Donnerstag endlich unser derzeit noch geheimes Killerfeature zu veröffentlichen. Stay tuned.

8 Antworten auf „wpShopGermany Beta 4 (3.99.7) erschienen“

    1. Hallo Andrea!
      Je nachdem wie schnell Ihr Beta-Tester unsere versteckten Bugs findet, umso schneller können wir die stabile Version heraus bringen. Realistisch ist Ende Oktober, Anfang November.

  1. Hallo Roger, ich habe jetzt mal wpshopgermany Beta 4 (3.99.7) in unserer Multisite installiert.

    Dass man den Enterprise Lizenzcode noch nicht „gültig eingeben kann, ist vermutlich so noch nicht vorgesehen.

    In der Multisite tritt jetzt aber folgendes Problem auf. Das Plugin wurde jetzt in zwei Multisiteinstanzen aktiviert und jeder Teilnehmer sieht die Produkte des anderen und kann diese auch verwalten und löschen. Die ist natürlich nicht so schön.

    Weiterhin viel Erfolg wünscht euch

    Christian

      1. Hallo Roger, sorry, das Problem trat gestern auf und jetzt habe ich auch gerade diesen Hinweis von der Kundin erhalten.

        Also melde ich mich nachher bei euch im Vertrieb.

        Herzlichen Dank un weiterhin frohes Schaffen.

Kommentare sind geschlossen.